AUTONOMIETRAINING

Autonom sein – bedeutet Selbst bestimmt sein.

Die Fähigkeit Selbst bestimmt zu sein und das Bedürfnis nach innerer Freiheit bringen wir von Geburt an mit. Wenn durch äußere Umstände diese Kraft blockiert oder unterdrückt werden muss, kann es sein, dass sie selbstzerstörerisch wird oder sich aggressiv nach außen richtet. Es kann zu Ängsten, Schuldgefühlen und Erschöpfung führen.
Damit diese innere Freiheit Raum hat und geschützt ist, braucht es eine Grenze, eine gesunde Distanz zu den Erwartungen und Anforderungen im Außen. Entscheidungen fallen leichter, weil wir mehr bei uns Selbst sind. Das gibt uns den Mut und die Kraft uns treu zu bleiben. Dadurch sind wir konfliktfähig, können die Meinung des anderen und unsere eigene achten.
Selbst bestimmt sein ist ein Schlüssel zum Glück!


AUTONOMIETRAINING FÜR KINDER (AB 9 JAHREN) UND JUGENDLICHE

bei Schulproblemen, Mobbing und Computer-Spielsucht.

Wenn Kinder nicht mehr sie Selbst sein können und sich nur noch als „Schule“ fühlen, verlieren sie ihre eigene Wahrnehmung, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse. Ihr Selbstwert wird an der Leistung und dem Ergebnis gemessen, dies führt zu Frust, Verweigerung, Schulversagen und Schulängsten. Um dem Druck zu entfliehen besteht die Gefahr für Drogen und Computer-Spielsucht. Aggression, Gewalt und Mobbing sind eine Art der Überreaktion.

Die Kinder benötigen wieder einen gesunden Abstand zum Thema Schule oder auch zu anderen Themen und können dadurch wieder ihr „Inneres“ spüren. Sie kommen wieder an ihren Selbstwert und ihr Selbstvertrauen.

Durch die systemische Aufstellung kann das Kind wieder seine Grenze wahrnehmen und seinen Schutz spüren. Wieder Kontakt mit seinem freien glücklichen Selbstanteil aufnehmen und somit gestärkt dem belastenden Thema mit einem gesunden Abstand gegenübertreten.

Kinder können an den Seminaren „systemische Selbst-Integration“ teilnehmen und nach ca. 3 Stunden wieder nach Hause gehen. Auch Einzelsitzungen sind möglich.

Anmeldebutton4


AUTONOMIE-TRAINING FÜR ERWACHSENE
bei beruflichen Problemen, Mobbing, Stress und Erschöpfung


Identifizieren Sie sich so sehr mit Ihrer Arbeit oder Ihren Aufgaben, dass Sie gar nicht mehr wissen, was Sie sonst mit sich anfangen sollen? Gehen Sie über Ihre Grenzen, bis Sie nicht mehr können und keine Kraft und Zeit für einen Ausgleich bleibt? Wenn Probleme vorhanden sind, können sie keine gesunde Distanz mehr zu dem Thema halten, Sie nehmen es mit in den Schlaf?

Durch die systemische Aufstellung nehmen Sie wieder Ihre Grenze wahr. Sie nehmen Kontakt auf mit Ihrem freien glücklichen Selbst und treten gestärkt mit einer gesunden Distanz dem belastenden Thema gegenüber.

Autonomie-Training findet in den Seminaren für „systemische Selbst-Integration“ statt, ist auch in Einzelsitzungen und als Tagesseminar (siehe „BURN-OUT PRÄVENTION“) möglich.

Anmeldebutton4

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.