SYSTEMISCHE SELBSTINTEGRATION

Anhaltende Konflikte in der Partnerschaft, der Familie oder im Beruf belasten unsere Psyche und schwächen unseren Körper. Wenn es Ihnen schwer fällt sich entsprechend abzugrenzen, dann verlieren Sie Ihre Kraft. Durch systemische Selbst-Integration ergeben sich Impulse zur Veränderung. Durch das Aufstellen von Personen als Repräsentanten von Familienangehörigen oder Themen werden unbewußte Verbindungen im Familiensystem oder anderen Systemen sichtbar und können gelöst werden.

Das Bewusstwerden der Verbindungen und die anschließenden Ablösungsrituale geben den Anstoß, Ihren inneren Kern, den wir unser Selbst nennen, wieder zu finden und abgespaltene Selbstanteile zu integrieren. Sie nehmen Ihre Grenze wahr, bekommen wieder eine gesunde Distanz zum Außen und Ihre eigene Identität kann sich frei entfalten. Sie können Kraft und Lebensfreude wieder spüren. Nähe darf zugelassen werden und Liebe kann fließen.

GEEIGNET IST SYSTEMISCHE SELBST-INTEGRATION BEI:

  • Konflikten und Krisen in der Partnerschaft und Familie

  • Stress, Erschöpfung, Burn-out

  • Schwierigkeiten mit Kindern zu Hause und in der Schule (ADS/ADHS)

  • Verlust nahestehender Personen

  • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, Mobbing

  • Psychosomatische Beschwerden

  • Erkrankungen wie Depression, Ängste, Sucht oder Traumatisierung.

 
SO KANN DIE VERÄNDERUNG AUSSEHEN:

  • Streit und Manipulation in der Familie und Partnerschaft weichen einer Beziehungsfähigkeit mit Abgrenzung, die Nähe und Liebe zulässt.

  • Kinder spüren die Grenze und die Kraft der Eltern, fühlen sich sicher und können ihre eigene Identität entfalten.

  • der Verlust geliebter Menschen kann besser verarbeitet werden.

  • eigene Ideen und Bedürfnisse können selbstbewusst vertreten werden. Eine konstruktive Zusammenarbeit wird wieder möglich.

  • Burn-out kann verhindert werden durch rechtzeitige Abgrenzung gegenüber den Stressoren.

  • Selbstheilungskräfte werden aktiviert und sollten durch anschließende begleitende Therapie unterstützt werden.

 

 

 



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.